headerpic
Startseite Neues
Überblick
Versionen Download Nützliches English pages
Merkmale
Erste Schritte
SDRs
Erste Schritte
Diese Anleitung für das Herunterladen von Senderlisten gilt für alle Versionen von CSVUserlistBrowser. CSVUserlistBrowser enthält keine Senderlisten. Man muss erst welche manuell von den Webeiten der Autoren herunterladen. Für die am häufigsten benutzten Senderlisten verwendet man am besten den "Downloader" in CSVUserlistBrowser. Er regelt später auch das automatische Herunterladen, wenn neue Listen verfügbar sind.
Herunterladen von Senderlisten
Einige URLs müssen bei jedem Saisonwechsel neu eingetragen werden.
Hinweis: "ASD" im Downloader bedeutet "Autostart downloads". Wenn solch ein Häkchen gesetzt ist, beginnt der Downloader bei jedem Aufruf automatisch mit der Suche nach neuen Senderlisten.

Die URLs der derzeit gültigen Datenbanken für die B17-Saison lauten:
AOKI: http://www1.m2.mediacat.ne.jp/binews/ut/ncb17.zip ¹
AOKI (altern.): http://ndxc.16mb.com/bi/ncb17.txt ²
EIBI: http://www.eibispace.de/dx/eibi.txt ³
EIBI (altern.): http://www.eibispace.de/dx/freq-b17.txt ²
EIBI CSV database: http://eibispace.de/dx/sked-b17.csv
EIBI Readme: http://www.eibispace.de/dx/README.TXT ³
HFCC: http://hfcc.org/data/b17/b17allx2.zip
¹ = Microsoft 32 bit ODBC-Treiber erforderlich, wenn die xlsx-Datei importiert werden soll
² = Alternative URLs für die AOKI-Textdatei und die EIBI-Textdatei
³ = ändert sich vermutlich nie
Der Basis-Link für die Classaxe-Datenbanken ist sehr umfangreich und befindet sich in Zeile 9 der Datei "download.links". Er sollte nur "mit Vorsicht" geändert werden.
Laden der Listen
Update der Listen
Rufe den Downloader etwa einmal pro Tag auf. Er vergleicht die Zeitstempel der Datenbanken mit den Originalen aus dem Web, lädt neue Listen auf die Festplatte herunter wenn erforderlich und erneuert die in Gebrauch befindlichen Listen von AMLIST, FMLIST, AOKI, EIBI, HFCC und Classaxe automatisch.
Seitenaufrufe: 865 Besucher, 830 Roboter