headerpic
Startseite Neues Überblick Versionen Download
Nützliches
English pages
Perseus-Skript
COM-Ärger AOKI mit ODBC
Registry-Skript zum Starten zweier Perseus-Instanzen mit verschiedenen COM-Ports
Die untenstehende Skriptvorlage kann nützlich sein, wenn man die Perseus-Software zweimal starten will mit jeweils einem anderen COM-Port (z. B. einmal für die lokale Hardware, einmal zum Steuern eines Remote-Perseus). Zusätzlich kann man die Positionen der Fenster auf dem Desktop angeben.
Kopiere den Text in einen Texteditor und speichere ihn unter dem Namen "run2Perseus.bat" in das Perseus-Programmverzeichnis. Starte dann das Skript mit Doppelklick.
Wenn PERSEUS-CSVUserlistBrowser diese Datei im Perseus-Programmverzeichnis vorfindet, wird das Skript automatisch gestartet, wenn unter Options/Settings "Open/close PERSEUS application with CSVUserlistBrowser" angeklickt ist.
Das Skript ist geeignet ab Windows 7. Die Registry-Schlüssel sind für die Perseus-Software V 4.1a gedacht. Versierte Anwender können sie ggf. für ihre Perseus-Version anpassen. Selbstverständlich sollten die verwendeten COM-Ports im System vorhanden sein (z. B. mit com0com oder VSPE erstellt).
Der übliche Warnhinweis: Beim Ändern von Werten in der Windows-Registry sollte man Vorsicht walten lassen! Wenn jemand mit dem hier Erklärten nichts anfangen kann, ist es besser, die Finger davon zu lassen.

@echo off
rem Starte den ersten Perseus mit COM-Port 12
rem Starte den ersten Perseus bei Fensterposition X 0
rem Starte den ersten Perseus bei Fensterposition Y 0
rem Bitte darauf achten, dass die Werte für X und Y im Desktop-Bereich liegen!
reg add "HKCU\Software\Microtelecom s.r.l.\perseus\v4.1a" /v VComPort /t REG_DWORD /d 12 /f
reg add "HKCU\Software\Microtelecom s.r.l.\perseus\v4.1a" /v X /t REG_DWORD /d 0 /f
reg add "HKCU\Software\Microtelecom s.r.l.\perseus\v4.1a" /v Y /t REG_DWORD /d 0 /f
start "" "perseus.exe"

rem Drei Sekunden Pause, um sicherzustellen, dass der erste Perseus
rem nicht mit den Werten startet, die für den zweiten bestimmt sind.
rem Der Timeout-Wert kann je nach Bedarf verkleinert oder vergrößert werden.
timeout /T 3 /nobreak

rem Starte den zweiten Perseus mit COM-Port 14
rem Starte den ersten Perseus bei Fensterposition X 0
rem Starte den ersten Perseus bei Fensterposition Y 630
rem Bitte darauf achten, dass die Werte für X und Y im Desktop-Bereich liegen!
reg add "HKCU\Software\Microtelecom s.r.l.\perseus\v4.1a" /v VComPort /t REG_DWORD /d 14 /f
reg add "HKCU\Software\Microtelecom s.r.l.\perseus\v4.1a" /v X /t REG_DWORD /d 0 /f
reg add "HKCU\Software\Microtelecom s.r.l.\perseus\v4.1a" /v Y /t REG_DWORD /d 630 /f
start "" "perseus.exe"

Seitenaufrufe: 1013 Besucher, 1519 Roboter